Keine Angst vor Fünfzig

Ina hat mich ein halbes Jahr nicht gesehen und sagt, dass meine Haut feiner geworden ist, sie sähe deutlich weniger großporig aus. Jubel! Dann wirkt möglicherweise die Hyaluronsäure, die ich seit zehn Wochen nehme, auch im Gesicht.

Sie hat mir aber auch gesagt, dass man meine Falten um den Mund meist schon recht deutlich sieht. Heul!

2 Gedanken zu „Keine Angst vor Fünfzig

  1. Hyaluron-Kapseln

    Bei der Schluckvariante (Kapseln, Tabletten, Ampullen zum Einnehmen) durchdringt die Hyaluronsäure über den Stoffwechsel alle Hautschichten von innen und stimuliert die körpereigene Hyaluronsäureproduktion. Die orale Einnahme war übrigens früher nicht möglich, da der Körper das große Molekül mit hohem Gewicht über diesen Weg nicht aufnehmen und zu Haut und Gelenken transportieren konnte. Inzwischen gibt es jedoch Herstellungsverfahren (Fermentation), die auch den Weg der innerlichen Anwendung frei gemacht haben. Beim Schlucken gilt wie beim Cremen und spritzen auch – je höher die Hyaluronsäurekonzentration desto intensiver das Ergebnis. Am besten Produkte wählen, bei denen eine Tagesdosis eine Konzentration von 100 mg oder mehr hat (z.B. „Hyaluronsäure-Kapseln 100mg FORTE“ von http://www.HYALURONSAEURE-KAPSELN.net ; 59,90 Euro).

    Eine Kosmetik-Expertin hat es auf den Punkt gebracht und gesagt: „Im Vergleich zur Unterspritzung haben orale Präperate eine längere Anlaufzeit und können nicht so gezielt wirken. Da sie aber dennoch tiefer wirken als Cremes, deutlich günstiger sind als eine Unterspritzung und weder schmerzhafte Einstiche, noch unschöne Schwellungen nach sich ziehen, stellen sie dennoch eine lohnenswerte Alternative dar. Der Clou: die Hyaluron-Einnahme wirkt sich zusätzlich positiv auf Gelenke, Sehnen und Bänder aus.“

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s