Ich will keine Schokolade

Langsam habe ich den Eindruck, dass mein Schokoladen- und Nusskonsum oder generell meine allgemeine Verfressenheit mit dem Winter zusammenhängt.

Mir ist andauernd kalt. Im Büro war Freitag den halben Tag die Heizung ausgefallen, unter 20 Grad ist keine Wohlfühltemperatur, um am Schreibtisch zu sitzen. Die Wohnung bekomme ich auch nicht wirklich kuschelig; das ist der Nachteil eines Dachgeschosses bei dieser Dauerkälte.

Vielleicht benötigt mein Körper um seine Betriebstemperatur aufrecht zu erhalten, dann einfach Nahrung zum Verbrennen. Ich könnte die ganze Zeit essen… und mache das auch meist. Oder ich reiße mich bewusst zusammen, dass ich es nicht mache. Aber das macht nicht wirklich zufrieden. Seufz! Einen heißen Tee zu trinken ist auch nur eine unbefriedigende Alternative.

Werbeanzeigen

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.