Bahnfahrt

Und schon wieder dieses unverhohlene Mustern meiner Person! Kurz vor Berlin, ich komme gerade vom WC im EC zurück zu meinem Platz.

Vorhin, als ich eingestiegen bin, hat er mich auch ganz genau angeschaut. Und dann meine Reservierung „Büchen – Berlin“ genau studiert. Er saß bestimmt schon seit Hamburg auf seinem Platz im Großraum-Abteil. Offensichtlich kein Business-Reisender, er hatte ein Buch vor sich liegen, wohl einen Roman, kein Smartphone, kein Notebook.

Sein Platz liegt – wie auch meiner – in Fahrtrichtung in derselben Reihe, ich am Fenster auf der einen Seite, er am Gang auf der anderen Seite. Der Platz neben mir ist leer geblieben. Also hat er weiter die Möglichkeit mich von der Seite zu betrachten.

Ich hatte gleich mein Notebook auf dem Tisch aufgeklappt, musste noch einen Bericht überarbeiten. Seine Blicke von der Seite sind zu spüren, doch ich ignoriere sie. Meine Messanger-Bag steht auf dem Sitz neben mir, so kann er nicht sehen, dass mein eh schon kurzer Rock etwas hochgerutscht ist.

Wie üblich hatte ich einen Platz in Fahrtrichtung rechts gebucht. Die linke Gesichtsseite ist im Profil meine Schokoladenseite, auch die rote Lesebrille stört da nicht.

Als ich aufgestanden bin, meinen Rock glatt gezogen hab, schaute er von seinem Buch auf und betrachtete mich wieder ausgiebig. Vielleicht steht er auf lange Stiefel zum kurzen Rock. Einen Blick direkt in mein Gesicht hat er vermieden.

Als ich jetzt vom WC zurückkomme, versuche ich seinen Blick einzufangen. Aussichtslos! Nach Flirten ist dem Mann anscheinend nicht. Immerhin konnte ich ihn nun einmal genauer anschauen. Er ist sicher um die Vierzig, schlank, nicht unattraktiv, vom Styling sportlich-gediegen, vielleicht Lehrer.

Berlin Hauptbahnhof verlassen wir beide den EC. Er fragt nicht, ob er mir mit meiner Tasche helfen soll. Ich sage trotzdem „Tschüss“ und versuche einen Blick in seine Augen. Er weicht meinem Blick schnell aus, aber immerhin kriegt er ebenso ein „Tschüss“ raus. Seine Stimme ist angenehm, seine Aussprache hat einen Hamburger Einschlag.

Ein Gedanke zu „Bahnfahrt

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s