Gebunden und frei!?

Ungebunden und frei zu sein bedeutete alles allein entscheiden zu dürfen… und selbst die Verantwortung dafür zu tragen. Da hatte ich dann schon manchmal Angst, die falsche Entscheidung zu treffen.

Kann ich, wo ich jetzt gebunden bin, noch frei sein? Frei in meinen Entscheidungen?

Manche Entscheidungen will und muss ich mit ihm abstimmen. Ich merke aber, dass die Verantwortung dadurch nicht weniger wird.

Er entscheidet manchmal alleine, wo ich gerne gemeinsam entschieden hätte. Das finde ich dann gar nicht gut, bin verletzt, dass er mich nicht einbezieht.

Andererseits habe ich manchmal schon entschieden, auch wenn ich ihm das nicht so rüberbringe, ihm das Gefühl gebe, dass er mit mir gemeinsam entscheiden kann. Ob er das durchschaut? Ich denke nicht, denn solch eine Strategie wendet er mir gegenüber nicht an.

Doch, ich denke, ich bin frei in meinen Entscheidungen. Weil ich ihn liebe, nehme ich natürlich auch Rücksicht auf ihn. Doch das gehört einfach dazu, wenn es unser gemeinsames Leben betrifft. Das schränkt mich nicht ein.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s