Hyaluronsäure oder zwei Kilo mehr?

Dienstagabend waren Corinna (41) und Isabelle (47) bei mir, bevor wir ausgegangen sind. Isabelle sah irgendwie besonders gut aus, anders als sonst. Ja genau, sonst sieht ihr Gesicht irgendwie gestresst aus. Wir fragten, was passiert war. Sie lachte, sie hatte einfach eine Hyaluronsäure-Ampulle aufgetragen. Da bin ich am Mittwoch gleich los und hab mir die Ampullen, die gar nicht mal teuer sind, auch gekauft.
Isabelle meinte, ich könne zwei Kilo mehr vertragen, dann würde ich auch jünger aussehen. Sie räumte aber auch gleich ein, dass es natürlich total schwierig sei, zumindest einen Teil davon ins Gesicht zu bekommen. Auch bei ihr lässt sich zusätzliches Gewicht üblicherweise um den Bauch herum bzw. auf der Hüfte nieder.
Um das zusätzliche Gewicht habe ich mich am Mittwoch dann gleich auch noch gekümmert. Ein Club, in dem ich seit einem Jahr schon nicht mehr war, hatte etwas zu feiern. Und da ich immer noch auf dem E-Mail-Verteiler war, hatte auch ich eine Einladung bekommen. Uns war nicht klar, wie exklusiv das sein würde, aber wir wollten es einfach ausprobieren. Eingeladen hatten sie ungewöhnlicherweise auf 21:30 Uhr, als schien es schon ziemlich speziell zu sein.
Es gab ein warmes asiatisches Buffet, was sehr lecker war. Also holte ich noch einmal Nachschlag. Dazu dann die üblichen Aperol-Sprizz und später ein dickes Stück von der Geburtstagstorte. Letzteres hätte ich besser sein lassen sollen, der Sahneanteil war erheblich. Der hat dann für den üblichen Blähbauch gesorgt, den ich von Milchprodukten bekomme. Eine Lactase-Tablette hatte ich – wie üblicherweise abends – nicht dabei gehabt. Also trug ich dann eine kleine Kugel vor mir her.
Donnerstagmorgen zeigte die Waage dann wirklich ein gutes Kilo mehr als sonst: 49 kg. Meinem Gesicht hat das nicht geholfen! Das machte keinen so guten Eindruck nach den fünf Aperol Sprizz, oder wie viele das waren.
Donnerstag gab es dann hauptsächlich Äpfel und am frühen Abend ein Rumpsteak mit Tomatensalat. Freitag sah ich dann wieder frisch und schlank aus, wie sonst auch. Und üblicherweise hält man mich für Mitte vierzig, wenn man mir ins Gesicht schaut. Muss ich mit 53 unbedingt noch jünger aussehen?

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Hyaluronsäure oder zwei Kilo mehr?

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.