Der Bootsausflug – Kapitel 5

(Fortsetzung zum Eintrag vom 12.11.2015)

Am 10. Juni hatte sie Dennis zum Abflug eine SMS geschickt, aber keine Antwort erhalten. Das fand Linda echt schade. Nun wollte sie ihn also ein bisschen herausfordern, also schickte sie ihm zwei Tage später – noch aus dem Urlaub auf Kos – die nächste SMS.

12.06. 14:06 Linda an Dennis

… Frappee ohne dich! Die Sonne auf der Haut und du nicht einen cm neben mir, dass sich die Härchen meiner Arme aufrichten, das Smile immer breiter wird …

12.06. 15:30 Dennis an Linda

Oha.. da denkt ja jemand an mich! Meine Gedanken waren heut Morgen beim Frühstück auch bei dir … was meinste, wovon ich so träume. Viel Spaß dir und net zu doll, smile.

12.06. 19:58 D an L

… ich vermisse deine weiche und verschwitzte Haut auf meinem Körper … die Hände und Lippen, die mich verwöhnen … meine Gedanken …

12.06. 22:20 L an D

Den Saganaki hätt ich gern mit dir geteilt, noch lieber deine heißen Lippen gespürt, die freche ungewohnte Zunge …

Dennis antwortete erst am nächsten Tag

13.06. 10:30 D an L

… das Frühstück hätte ich jetzt gern noch mit dir genossen … den Saganaki natürlich auch. Ich sehe dich in deinem süßen Kleid vor mir und würde jetzt einiges mit dir anstellen …

Linda war gerade gelandet, wartete auf ihr Gepäck, Zeit genug für eine SMS an Dennis

13.06. 14:44 L an D

Tja, die einsamen Buchten fehlen hier in Berlin, und du! … zum Sonne, Hände, Wind und Lippen auf der salzigen feuchten Haut spüren …

 

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.