Online-Dating – Jonas – Männer und klare Antworten

(Fortsetzung zum Eintrag vom 13.01.2016)

Sonntag war Jonas mit ein paar Kumpels zum Biken unterwegs. Samstagnacht hatte Christine bei ihm verbracht. Sonntag musste er gegen 11 Uhr aufbrechen und Christine machte sich dann auf den Weg zur S-Bahn. Beim Frühstück hatte sie ihm erzählte, dass sie abends zum Zumba wolle. Jonas schien enttäuscht. Er sagte „ach dann sehen wir uns heute ja gar nicht mehr, ich dachte, du würdest später noch zu mir kommen“. Sie antworte, dass sie mal schauen könne, ob sie vielleicht in einem anderen Studio einen Kurs finden würde, der etwas früher läuft. Dann würde sicher noch ausreichend Zeit sein, um wieder nach Potsdam zu fahren.

In der S-Bahn recherchierte sie auf ihrem Handy und entschied sich dafür, um 16 Uhr zum deepWORK zu gehen. Gegen 15 Uhr vermutete sie Jonas vom Biken zurück, erreichte ihn aber telefonisch nicht. Also schickte sie ihm eine whatsapp „Ihr seid aber lang unterwegs, Baby! Ich geh jetzt um zum deepWORK, könnte somit gegen 19 Uhr bei dir sein. Was meinste, passt das? Knutscha! Chrissie.“

Als sie nach dem deepWORK wieder auf ihr Handy schaute, hatte sie folgende Nachricht „Hi, bin zurück, alles gut soweit … Kisses.“

??? Ja wie nun, sollte sie nun zu ihm kommen oder nicht? Christine versuchte einen Anruf, erreichte ihn aber wieder nicht. Also eine neue whatsapp „Und? Soll ich nachher noch kommen? Sonst geh ich vielleicht zu Lillian, die ist heut Abend allein daheim, aber das muss ich erst noch absprechen.“

Als sie aus der Sauna kam, hatte Christine eine neue Antwort, die eigentlich wieder keine Antwort war „Bin gerade von den Italienern zurück, gehe jetzt erstmal in die Wanne, dann Essen. Eine gute Nachricht habe ich noch, hab jetzt ne Nudelmaschine, lass uns später telefonieren. Knuuutsch!“

Christine hatte beim deepWORK eine Bekannte getroffen, die bekam ihr Kopfschütteln mit und fragte, was es gäbe. Christine erzählte ihr von der Korrespondenz. Die Bekannte meinte „das weiß man doch, dass Männer nie genau hingucken beim Lesen“ und lachte.

Christine war hin- und hergerissen, sollte sie noch einen Anruf bei Jonas versuchen oder es lassen und lieber Lillian anrufen. Lillians Mann musste an diesem Sonntag schon früher wieder nachhause fahren, das hatte sie am Freitag mitbekommen. Das war eine gute Gelegenheit für einen Mädelsabend.  Sie war zwar verdammt verknallt und hätte schon gern den Abend mit Jonas verbracht. Doch wenn der Typ sich nicht klar ausdrücken kann …

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.