Party und vielleicht ein One Night Stand?

Und wieder die übliche Frage: was ist die richtige Zeit, um auf der Party aufzulaufen? Ihrem Kumpel Roland musste Tanja dann doch klarmachen, dass elf echt zu spät ist für diese Party, einem Special Event in einem ihrer Lieblings-Kneipenrestaurants, wo ja sonst nie Partys stattfinden. Ihre Freundinnen Ela und Lucia fanden halb zehn dann auch eine akzeptable Zeit, wenn als Beginn acht Uhr angegeben ist.

Und dann die Outfit-Frage. Es war ja doch recht kalt, Garderobe gibt’s da keine und Fahrrad-tauglich muss es auch noch sein. Also auf jeden Fall die H+M-Jacke, die nicht wertvoll ist und somit auch geklaut werden kann; 15 € im Schlussverkauf (nachdem Tanjas guter Mantel Silvester gestohlen worden war, vielleicht wurde er auch verwechselt, letztendlich war er weg). Dann die coolsten shreddigen hüftigen Jeans, Vans und ein schwarzes enges Tank-Top. Im Winter hat Tanja nicht unbedingt Lust auf ein Kleidchen, jedenfalls nicht wenn sie mit dem Rad fahren wird. Und sie will ja endlich mal wieder tanzen, da ist ein Tank-Top genau richtig, und sexy ist es auch. Auf die üblichen Clubs hat sie nicht so die Lust, da läuft ihr zu viel junges Gemüse rum. Und diese Special Event Partys waren in der letzten Zeit eh immer die besten.

Daheim noch ein Gläschen Mumm, dann Lucia abgeholt und los. Draußen vor der Kneipe tummelte es sich, ein paar Wärme-Pilze und Stehtische gab es. Doch sie gingen gleich rein, um sich schon mal ein nettes Plätzchen nahe der Bar zu sichern, bevor gegen zehn der Außenbereich schließen würden. Dann kam Ela, sie brachte noch eine Freundin vom Lande mit. Elas Freund war nicht dabei, der war mal wieder noch geschäftlich unterwegs. Roland lief auch mit zwei Freunden auf, die Tanja noch nicht kannte.

Rolands Freund Hendrik war gleich von Tanja wie auch von Ela ziemlich angetan. Wobei Ela und Tanja sich gefragt haben, wie das denn sein kann. Ela ist dunkelhaarig und mittelgroß mit normaler Statur, Tanja blond, zierlich und klein. Je angeschickerter Tanja und Ela wurden desto anzüglicher wurde das Gespräch mit Hendrik. Nachdem Tanja mit ihm keine Probefahrt im Korb seines Postfahrrades machen wollte, widmete er sich dann doch mehr Ela, die ihn aber auch nicht erst nahm. Tanja fragte Roland, ob Hendrik es denn so nötig habe.

Tanja hatte Blickkontakt mit einem Typen an der Bar, der mit einem viel zu jungen Mädel da war. Er sicher Ende 40, sie gen Mitte 20, aber letztendlich knutschte er mit ihr, auch wenn er immer mal wieder Blicke zu Tanja rüber schmiss. Der Altersmix dort war echt passend, Tanja und ihre Freunde, alle um die 50 fühlten sich nicht zu alt. Die Musik war mitreißend, echt alte Party-Mucke, zwar teils 70er, was Tanja ja nicht so mag, aber egal. Sie brauchten gar nicht auf die improvisierte Tanzfläche gehen, der ganze Laden tanzte. So ausgelassen war Tanja schon lang nicht mehr, schwofte sogar mit Lucia, und noch mehr Aperol Sprizz …

Da Hendrik weder bei Tanja noch Ela landen konnte, versuchte er es dann bei Elas Freundin vom Lande. Also wählerisch war der ja nun wirklich nicht, sie war ein noch anderer Typ als Tanja und Ela. Roland war inzwischen gegangen, irgendwie war ihm schlecht, er hatte wohl das Essen vorher nicht vertragen. Ela und der andere Freund von Roland waren irgendwo Richtung Tanzfläche verschwunden.

Irgendwann lehnte Tanja ein wenig erschöpft an der Wand, neben ihr ein Typ, bestimmt zehn, zwölf Jahre jünger, aber smart, wenn auch ein wenig overdressed im Anzug. Er war noch mit Kollegen unterwegs gewesen und jetzt auf dem Heimweg, hatte vorher gar nicht mitgekriegt, dass hier Party sei, sagte er. Er hatte sein Bier gerade ausgetrunken und fragte, ob Tanja was trinken wolle. Nur ein Wasser, sie hatte genug Alkohol gehabt, besser war das. An der Theke standen sie in 3erReihen, also bot er ihr ein Wasser bei sich zuhause, gleich ums Eck, an.

Kurze Überlegung, aber warum eigentlich nicht? Egal wie es sich entwickeln würde, er war ein smarter Typ und Tanja schon eine Weile Single. One Night Stands sind ja nicht so ihrs, aber falls es dazu kommen würde … Warum nicht auch mal das? Kann ja auch sein, dass es ausbaufähig ist, wie immer.

 

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.