English Training – Part 1

Dienstagnachmittag traf sie auf der Gartenterrasse ihres Guesthouses in Stellenbosch einen Mann, der gerade versuchte, sich mit seinem Macbook in das WiFi einzuloggen. Er schien am Verzweifeln und so sprach Lucia ihn an. Sie hatte sich für zwei Wochen in diesem Guesthouse eingemietet, um ihren Englisch-Sprachkurs zu machen und kannte das WiFi-Problem. Sie erklärte, dass es nicht an seinem Mac liegen würde, dass er Probleme hätte, sondern, dass es hier ständig Schwankungen mit der Bandbreite gäbe. Nach einer Weile bestätigte er dann, dass er online sei.

Nachdem Lucia sich auch ein wenig mit E-Mails und facebook beschäftigt hatte, packte sie ihr Tablet ein und sprach ihn noch einmal an. Er hatte sich in seinem Sessel zurückgelehnt und rauchte eine Zigarette. Sie fragte, ob er auf der Durchreise sei, wie die meisten, die in diesem Guesthouse übernachteten. Ja, er war geschäftlich in Stellenbosch, hatte an der Uni zu tun.

Lucia war diesen Abend nicht – wie sonst meist – verabredet. Sie wollte den Abend aber ungern alleine verbringen und war scharf auf die Gelegenheit, sich mit einem Muttersprachler zu unterhalten. Also sprach sie ihn auf seine Pläne für abends an. Er hatte noch nichts vor, Lust auf einen Wein und wolle natürlich auch etwas essen. Er war das 1. Mal in Stellenbosch, kam aus Johannesburg. Lucia schlug vor, dass sie gemeinsam ausgehen könnten. Sie würde sich nach zehn Tagen schon etwas auskennen. Außerdem hatte ihre Freundin Lillian sie auch mit schönen Tipps versorgt. Und die Golfer, die Lillian letztes Jahr in Stellenbosch kennengelernt hatte, waren auch zum Teil wieder da und waren abends viel mit ihr aus gewesen.  Phil strahlte Lucia an, sagte es sei eine gute Idee, gemeinsam auszugehen. Und so verabredeten sie sich für später.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s