English-Training – Part 3

(Fortsetzung zum Eintrag vom 15. März 2016)

Dass Phil die Getränke bezahlte war klar, dass er später im Restaurant die komplette Rechnung übernahm, nicht so. Immerhin hatte Lucia vorgeschlagen, dass sie zusammen zum Essen gehen. Sie hatte auch den Tisch im BIG EASY reserviert. Letztens wollte sie schon mit den Golfern dort Essen gehen, doch da hatten sie keinen Tisch mehr bekommen.

Lucia und Phil hatten sich eine Flasche Sauvignon blanc geteilt, die Lucia ausgesucht hatte. Es war ein eher günstiger Wein, doch auch die sind in den Restaurants in Stellenbosch prima. Dazu eine Flasche Wasser. Unabhängig voneinander hatten sie beide Ostrich gewählt. Dann schwatzte Phil ihr noch ein Dessert auf. Bei den Varianten von Schokoladeneis und -mousse konnte Lucia nicht nein sagen, wollte es aber teilen. Das taten sie dann auch. Zum Glück, denn die Portion war größer als erwartet. Zum Abschluss dann noch ein Espresso.

Auch wenn THE BIG EASY ein eher nobles Restaurant ist, ist es für Deutsche sehr günstig, für Südafrikaner vielleicht nicht ganz so. Da es für Lucia kein Date war, schlug sie Phil vor, die Rechnung zu teilen, doch er lehnte ab. Südafrikaner verdienen ja üblicherweise weniger als Deutsche, aber Phil ist ja anscheinend richtig erfolgreich mit seinen Büchern und Vorträgen, dass er sich sogar ein Haus in den Winelands kaufen kann. Dann muss sie sich sicher nicht sorgen, dass er nicht genug Geld hat, sie einzuladen.

Es war sehr angenehm, mit Phil zu Essen. Der ließ sich nämlich richtig Zeit beim Essen – wahrscheinlich auch wegen seiner Brackets. So konnten sie sich gut und lange unterhalten. Sie haben viel über das Leben in unterschiedlichen Ländern und auch über ihre Hobbys gesprochen. Er erzählte, dass er Gitarre spielt und auch schon eine CD aufgenommen hat. Die Musik wollte er ihr später dann gerne von seinem I-Pod vorspielen.

Sie gingen also nach dem Essen zurück ins Guesthouse. Lucia hatte ein großzügiges Zimmer mit Sitzecke, so konnte sie ihn gut zu sich einladen.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.