Er ist 20 Jahre jünger

(Fortsetzung zum Eintrag vom 5. April 2016)

Ein paar Tage nach der Urlaubsbuchung, Jan war gerade auf Dienstreise, rief er am späten Abend Tanja an. Erst erzählte er nur von den Meetings und dass er sich als Neuling da noch sehr unsicher fühlen würde. Was erwartete er? Aufbauende Worte? Sollte er haben, dafür ist Tanja eben die Ältere, die Erfahrenere.

Das erinnerte sie an den Song von Ina Müller „Mit Mitte 20“. Okay, Jan ist schon 31 oder 32, aber es passte irgendwie.

Nachdem sie das Job-Thema beendet hatten, gab es noch ein paar sehnsuchtsvolle Worte. Jan war aber nicht mutig genug, mehr ins Detail zu gehen. Also leider kein Telefonsex. Tanja hat sich dann doch noch ein Buch von Sophie Andresky mit ins Bett genommen.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.