Workout

(Fortsetzung zum Eintrag vom 7. April 2016)

Montagmorgen kam eine whatsapp von Jan „wie siehts aus mit nem workout bei mir heut abend?“. Yeah, da konnte Tanja doch nicht „nein“ sagen, besonders da sie eh noch nichts für den Abend vorhatte. So ist sie dann nach dem FitBo zu ihm geradelt, seine Wohnung liegt ja eh fast auf dem Heimweg vom Studio.

Sie hatten sich wegen seiner Dienstreise und ihrem Wochenende bei ihrer Freundin Lillian in Lauenburg seit der Urlaubsbuchung nicht gesehen. Tanja war inzwischen doch wieder ein wenig unsicher, ob die gemeinsame Urlaubsbuchung eine gute Idee gewesen war. Also war sie schon ein wenig aufgeregt, als sie die Treppen zu seiner Wohnung hochstieg.

Barfuß in Jeans und T-Shirt stand er in der Tür, lächelnd. Da konnte Tanja ihn auch nur anstrahlen und kaum ihre Sporttasche ablegen, da hatte er sie schon im Arm. Seine Küsse waren wieder fabelhaft, weckten sofort Verlangen nach mehr. Immerhin schafften sie es, noch die Wohnungstür zu schließen, bevor sie anfingen, sich gegenseitig auszuziehen.

Nach dem ersten schnellen und heftigen Akt lagen sie froh und leicht erschöpft auf seinem Bett und fingen an zu erzählen. Erst er von seinen neuen Job-Erfahrungen. Dann erzählte sie von ihrem Wochenende auf dem Land, bei einem Paar, was nach drei Jahren noch wie frisch verliebt wirkt. Jan war interessiert und wollte mehr wissen. Zwischendurch holte er Rotwein aus der Küche. Die Flasche hatte er schon vorher geöffnet, sie gleich ins Schlafzimmer zu stellen, sich vielleicht nicht getraut. Vielleicht war auch er nach der Urlaubsbuchung ein wenig durcheinander.

Nach einer Weile starteten sie den zweiten Akt, diesmal ruhiger. Tanja fand, es fühlte sich einfach nur gut an, mit Jan, irgendwie vertraut auch. Dann kam die Sprache wieder auf La Palma und Tanja machte Vorschläge was sie alles so unternehmen könnten.

Über Nacht wollte Tanja aber nicht bleiben. Da hätten sie sicher zu wenig Schlaf bekommen und sie am nächsten Morgen den Stress gehabt, noch schnell heim zu fahren, sich umzuziehen und pünktlich ins Büro zu kommen. Ständig über Nacht zu bleiben, das geht ihr auch schon zu sehr in Richtung Beziehung.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.