Sahneschnitte – oder ein entspannter Abend

(Fortsetzung zum Eintrag vom 10.04.2016)

Lucia geht es so richtig gut. Unverhofft hat sie einen freien Abend.

Eigentlich hatte sie ja angenommen, dass sie sich mit der Sahneschnitte treffen würde. Doch nun ist sie allein daheim und habe einfach mal Zeit für sich. Kann endlich ihren Kleiderschrank von Winter auf Sommer umräumen, dazu ist es wirklich an der Zeit. Das ist immer etwas, wozu sie einige Stunden braucht. Vieles muss noch einmal anprobiert, neu kombiniert werden etc. Einiges wird aussortiert, manches für Lillian. Zum Saisonwechsel tauschen sie regelmäßig Klamotten aus. So wird manches eben nicht weggeworfen. Und manches bekommt man dann ein Jahr später wieder und hat auch wieder Lust darauf.

Gegen Mittag, Lucia war gerade im Fitnessstudio angekommen, bekam sie einen Anruf. Ihr Handy zeigte „Benno“, doch am Telefon war eine Frau „der Benno möchte dich sprechen, ich geb das Telefon weiter“.

Lucia, musste lachen „Hey, hast du deine persönliche Vermittlung?“ Ja, den Luxus gönne er sich, meinte er mit einem Schmunzeln in der Stimme.
Lucia fragte, was denn heute Nacht noch so wichtig gewesen sei. Sie hatte ihn sieben Mal auf der Anrufliste gehabt. Ihr Handy stand aber glücklicherweise auf lautlos.

„Ach, ich hätte auch noch weiter angerufen, aber ich bin eingeschlafen. Nur kurz, wie sieht’s mit heute Abend aus?“

„Ich kann so gegen acht, denke ich.“

„Das passt.“

„Hast du schon Ideen für heute Abend?“

„Nee, lass mal später noch genaueres besprechen, ruf mich nochmal an. Ich muss jetzt auch los.“

„Okay, bis denne.“

„Ciao.“

„Winke-winke“

Als Lucia aufgelegt hatte, musste sie noch einmal lachen. Wahrscheinlich saß Benno mit einer seiner Mitbewohnerinnen am Frühstückstisch und hatte erzählt, dass er auf ihren Anruf warten würde. Er hatte ja gestern Nacht zu ihr gesagt „Aber du rufst auch morgen an, ja?!“. Damit er auch ihre Nummer hatte, hat sie dann gleich nach dem Abspeichern seiner Nummer diese angerufen.

Artig wie sie ist, hat sie ihn natürlich kurz nach sieben angerufen. Er ging allerdings nicht ran, nur seine Mailbox, nach ein paarmal klingeln (so kennt sie jetzt immerhin auch seinen Nachnamen). Sie hat ihm dann eine Nachricht hinterlassen, dass er sich bitte melden möge, wegen heute Abend. Seitdem hat sie nichts von ihm gehört.

Als Lucia Benno angerufen hat, hatte sie schon Lust ihn zu treffen, hatte aber andererseits auch schon ihren Kleiderschrank im Kopf. Sie hatte schon alle Winterjacken gewaschen und war bereits dabei, diese zu verstauen. Daher kommt ihr das jetzt ganz gelegen, dass ihr Date geplatzt ist.

Ihr ist nach Avril Lavinge … laut! Während sie Klamotten probiert, tanzt sie durch die Wohnung. Das hatte sie schon ewig nicht, einen ganzen langen Abend mit Zeit nur für sich. Sie ist ihm nicht böse, dass er sich nicht meldet. Auch wenn sie natürlich interessiert, was ihn davon abhält.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.