Blumen werden überbewertet?!

Peter hatte Blumen mitgebracht. Rote Rosen, fünf große langstielige, in Cellophan eingeschlagen, die überreicht er mir mit den Worten „rot ist doch deine Lieblingsfarbe“. Das war bei unserem 1. Date, Anfang März 2013 (siehe auch „Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen“ in der Kategorie „Jugendliebe“). Ich dachte damals, wenn es nur um die Farbe gehen würde, dann wären Tulpen auch prima gewesen, Rosen hatte er sicher nicht nur so gewählt.
Ja, wenn es schon so anfängt, mit einem Mann, wo sind da die Steigerungsmöglichkeiten? Zum Geburtstag rote Rosen in der Anzahl der Lebensjahre?
Nach vier Wochen und drei Sträußen Tulpen machte Peter mir einen Heiratsantrag. Er hatte mitbekommen, dass ich Tulpen liebe, das hat mich echt gefreut. Die Sträuße aus dem Supermarkt fand ich auch okay, ich selbst gönne mir auch selten andere.
Weitere zwei Wochen später haben wir geheiratet. Er sagte, er würde mir einen Brautstrauß besorgen und brachte er mir für das Standesamt drei mittelgroße rote Rosen. Hätte mir das zu denken geben sollen?
Danach gab es noch einmal Tulpen von ihm, die weiteren kaufte ich mir selbst. Na ja, die Saison war ja auch vorbei.
Zum Geburtstag im Mai 2013 brachte Peter mir einen Strauß hellrote Rosen von der Tankstelle mit, als er mich in Berlin besuchte. Den Strauß bekam ich mit den Worten „es gab leider keine Tulpen mehr“ überreicht.
Peter und (meist) ich pendeln weiterhin, da ich immer noch meinen Job in Berlin habe und in Lauenburg auch nicht heimisch werde, andererseits Peter auch nicht nach Berlin ziehen will. Wenn ich zu Peter fahre, bringe ich ihm immer eine langstielige Rose mit. Meist eine rote, es sei denn der Blumenhändler hat gerade keine schöne, dann kann sie auch mal heller oder changierend ausfallen. Am Anfang hat sich Peter noch bedankt. Jetzt ist er oft noch nicht zuhause, wenn ich komme, somit stelle ich die Rose in eine Vase. Ein Dankeschön habe ich schon lange nicht mehr dazu gehört.
Zum 1. Hochzeitstag (2014) hatte ich – wie auch zum Trauungstermin – wieder ein Liebesschloss anfertigen lassen. Peters Reaktion „Oh, schenkt man sich sowas?!“ Das Schloss haben wir dann gemeinsam angeschlossen, nachdem wir eine passende Brücke gefunden haben. Von ihm bekam ich nichts, auch keine Blumen.
Zu meinem Geburtstag 2014 gab es eine CD-Box, auch keine Blumen.
Über den 2. Hochzeitstag (2015) hatten Peter und ich uns einen Urlaub auf den Kanaren gegönnt. Nach dem Aufwachen fragte ich mich Peter, ob man zum Hochzeitstag gratuliert. Darauf konnte ich ihm keine Antwort geben, holte aber aus der Nachtischschublade mein Geschenk. Ein Liebesschloss, diese Tradition wollte ich pflegen. Seine Reaktion, ähnlich wie letztes Jahr „Oh! Nein.“ Das Nein hatte den Tonfall von „ich habe jetzt garnichts für dich“. Es blieb auch bei dem Garnichts, noch nicht einmal ein Strauß Blumen. Dabei fuhren wir im Laufe des Tages an einem Blumenladen vorbei.
Zum Geburtstag 2015 gab es natürlich auch keine Blumen, wie auch im Frühjahr 2014 und 2015 keine Tulpen von Peter. Hätte ich das erwarten dürfen?
Wie ist das mit den Männern? Sie geben sich Mühe, solange sie noch auf der Jagd sind, doch wenn sie die Beute (Frau) dann erlegt (sicher) haben, dann ist das nicht mehr notwendig?
Nachdem ich ihn im Herbst 2015 dann mal darauf angesprochen habe, dass ich doch Blumen gerne mag, stand doch ab und zu mal ein Strauß Rosen (aus dem Supermarkt) auf meinem Schreibtisch, wenn ich am Wochenende zu Peter gefahren bin. Über Weihnachten hatte er das aber bereits wieder vergessen.
Als die Tulpensaison begonnen hatte, erzählte ich Peter davon. Sagte mit einem Grinsen, dass jetzt die Zeit dafür sei, dass er sich nicht wieder entschuldigen könne, es gäbe gar keine mehr. Als er wieder ein Wochenende in Berlin war, hatte ich bereits einen Strauß auf dem Küchentisch stehen. Peter sagte nichts dazu.
Am nächsten Wochenende bei ihm, hatte er für mich einen dicken Strauß mit 20 weißen Tulpen besorgt. Da habe ich mich echt gefreut. Am folgenden Wochenende brachte er mir wieder so einen Strauß vom Blumenladen mit. Aber warum weiße? Hatte er vergessen, dass rot meine Lieblingsfarbe ist. Was soll frau da tun? Klar freute ich mich über die Tulpen. Ich umarmte ihn, machte ihm meine Freude klar und fragte dann, warum er denn nun schon zum zweiten Mal weiße Tulpen besorgt hätte. Peter schaute mich erstaunt an „Ich dachte, du magst besonders gerne weiße.“
Ich lachte, sagte „Was ist meine Lieblingsfarbe?“
Er musste nicht lange überlegen „Rot! Ach so.“
Ich nahm ihn in den Arm, schmiegte mich an ihn, küsste ihn, „Aber weiß kommt bei Tulpen gleich nach rot!“
Leider war es das dann erstmal mit den Tulpen.
Zum 3. Hochzeitstag machten wir Urlaub auf den Kanaren. Ich hatte traditionell wieder ein Liebesschloss anfertigen lassen. Als ich Peter am Morgen einen wundervollen Hochzeitstag wünschte und mein Geschenk hervorholte, kam das schon übliche „Ups, ich habe gar nichts für dich!“
Ich verschloss ihm den Mund mit einem langen Kuss, schmiegte mich an ihn. Das machte ihn an. Nach einem recht ausgiebigen Akt, als wir wieder glücklich in den Kissen lagen, machte ich ihm den Vorschlag, Blumen zu besorgen.
„Wo soll ich die denn hier herbekommen?“
„Wir sind schon an einem Blumenladen vorbeigekommen. Aber du musst keine kaufen. Vor drei Jahren hast du mir schon mal Blumen vom Feld geklaut. Das war auch voll süß.“
Als wir später auf dem Weg in den nächsten Ort waren, machte ich Peter auf die leuchtendroten und orangenen Feldblumen am Straßenrand aufmerksam. Auch nach der dritten Kurve und meinem wiederholten „Schau mal!“ keine Reaktion von ihm. Na, vielleicht würde er ja zum Blumenladen fahren. Doch das tat Peter nicht.

Advertisements

6 Gedanken zu „Blumen werden überbewertet?!

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.