Mittagspause

Auch wenn ich gerade im Büro richtig Stress hab, so kann ich doch froh sein, dass ich nicht Krankenschwester oder so etwas bin.
Ich kann im Büro zwischendurch immerhin mein Privatleben organisieren, in dem ich kurze private Mails schreibe oder lese, mich auch mal auf facebook einlogge oder ein kleines Telefonat führe. In der Gestaltung von Arztterminen bin ich recht frei und wenn ein Handwerker in meiner Wohnung etwas machen muss, kann ich auch mal zwischendurch für eine Stunde das Büro verlassen oder einen halben Tag Home-Office machen.
Bei Arbeitsbeginn und -ende sowie Pausenzeiten bin ich nicht unbedingt an einen festen Zeitplan gebunden. Da kann dann aber auch passieren, dass die Mittagspause ausfällt oder ich nicht zeitig genug zum Training das Büro verlassen kann, weil irgendwelche Termine oder eilige Sachen dazwischenkommen. Oder dass ich mal eben beim Essen im Büro noch geschäftliche Mails beantworte oder so.
Alles in allem ist das aber ein guter Deal.
Ich wüsste gar nicht, wie ich anders klarkommen sollte.
Oder hat jede Krankenschwester inzwischen ihr I-Phone?

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.