Daniel – Hast du es dir schon überlegt?

Es ist Mittag im Office, keine Meetings, wenig Anrufe. Jeder sitzt in seinem Büro und arbeitet mehr oder weniger fleißig vor sich hin. Langsam ist es Zeit fürs Lunch.

Daniel kommt zu Manuela rüber. Sein Büro liegt schräg gegenüber von ihrem, manchmal kann sie bei seinen Telefonaten zuhören, wenn sie beide ihre Türen offen haben. „Ich gehe was zu essen kaufen, soll ich dir etwas mitbringen?“

Manuela hat sich – wie eigentlich immer – etwas fürs Lunch von zuhause mitgebracht, diesmal ein Stück Tortilla und diverse Salatzutaten. Sie lächelt Daniel an „Lieb dass du fragst, aber ich brauche nichts.“

„Ach sag mal, hast du es dir nun schon überlegt, ob du mit nach Dresden kommen magst? Ich habe nämlich gedacht, wir fahren am Sonntag schon etwas früher hin, dass wir noch durch Dresden bummeln können.“ wechselt Daniel das Thema.

„Das ist eine tolle Idee! Aber ich weiß noch nicht, wie es mit dem Wochenende aussieht, es geht ja um den Montag. Dresden in der Vorweihnachtszeit ist bestimmt schön. Allerdings ist es auch ein wenig wetterabhängig. Kann ich das etwas kurzfristiger entscheiden?“

Daniels Antwort kommt schnell „Ja natürlich, das können wir auch ganz spontan dann am Sonntag entscheiden.“.

Manuela lacht „Na so spontan muss es auch nicht sein. Ich weiß sicherlich schon ein zwei Wochen vorher Bescheid, ob es passt.“

„Ich weiß auch noch nicht, wo das Hotel sein wird, also warten wir mal ab.“ sagt Daniel noch, bevor er geht.

Als Daniel aus ihrem Büro raus ist, muss Manuela grinsen. Ihm scheint es ja wirklich wichtig zu sein, mit ihr den Abend in Dresden zu verbringen. Manuela hat auch Lust darauf, in Daniels Gesellschaft fühlt sie sich echt wohl.

Es war im Sommer vor zwei oder drei Jahren, da hatte er sie mal zum Essen eingeladen. Als er sie fragte, ob sie mit ihm Essengehen wolle, hatte sie eher ans Lunch in der Mittagspause gedacht. Doch dann kam er mit einer Einladung auf ein Restaurantschiff auf der Spree für einen Abend an. Business- und Abend-Outfit unterscheiden sich bei Daniel allenfalls in der Farbe der Schuhe. Doch Manuela hatte sich eins ihrer schönsten Sommerkleider angezogen, die fürs Büro nicht ganz so passend sind. Es war ein netter Abend, Daniel höflich und zuvorkommend. Er wartete ab, bis sie sich setzte. Er suchte den Wein für sie beide aus, nachdem er gefragt hatte, was sie gerne mag. Daniel ist da ganz anders als Frank, Daniel weiß eine Frau eher als Frau zu behandeln. Ein Flirt kam an dem Abend allerdings nicht auf. Manuela war damals Single, aber mit einem Kollegen und noch dazu verheiratet wollte sie nichts forcieren. Die Themen bewegten sich auch leider nicht so sehr im persönlichen Bereich, sofern man private Finanzanlagen nicht dazu zählt.

Vor einer Weile hatte Daniel auch wieder gesagt, dass sie mal wieder zusammen Essengehen sollten. Da bei ihnen beiden Urlaub anstand hatten sie allerdings noch keinen Termin vereinbart. Und nun kam er mit dem Vorschlag nach Dresden zu fahren.

Im Sommer hatte Manuela Frank auch schon von Daniels Vorschlag erzählt, doch da passte ihr der Termin nicht, mit Daniel nach Dresden fahren. Am Wochenende hatte sie nun Frank erzählt, dass Daniel sie im Dezember mit nach Dresden nehmen könnte. Sie saßen gerade im Auto, waren auf dem Weg nach Potsdam. Manuela hatte extra die Autofahrt gewählt, damit sie Frank nicht gegenübersitzt, falls er wieder so einen für ihn typischen Spruch macht. Ein Spruch bei dem sie möglicherweise rot wird. Manuela hatte schon mit so etwas wie „Ach, dein Kollege will mal ein paar Stunden mit dir allein sein.“ gerechnet, doch Frank sagte gar nichts. Also führte sie noch aus, dass sie noch nicht wisse, ob sie mitfahren würde. Dresden in der Vorweihnachtszeit sei sicher schön, andererseits könne es aber auch recht kalt werden. Frank schien das wirklich nicht so zu interessieren, er sagte nur „Na dann warte mal das Wetter ab.“

Also muss sich Manuela erstmal nicht weiter den Kopf darüber zerbrechen, wie sie Frank beibringt, dass sie mit Daniel nach Dresden fahren will. Sie wird das Anfang Dezember dann noch einmal ansprechen, wenn sie dann auch mehr über die Planung der folgenden Wochenenden weiß.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s