Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen – Kapitel 26 – Der Leuchtturm

Eine erwachsene Frau

Ostermontag 2013

 Ostermontag gab es kein Frühstück im Bett, wir hatten mit Andreas und Andrea verabredet, bei denen zu frühstücken. 10 Uhr war eine gute Zeit. Für mich, um nicht vor Hunger zu sterben und für Peter um annähernd ausgeschlafen zu sein.

Ich war wie immer recht früh wach und erlaubte es mir, Peter gegen 9 Uhr zärtlich zu wecken. Da hatte er immerhin auch neun Stunden Schlaf gehabt … und wir noch ein wenig Zeit für uns, bevor wir verabredet waren. Aber so ganz glücklich war er über das Wecken zuerst nicht, noch so richtig verschlafen, wenn auch nicht ungnädig mit mir. Als er bemerkte, wie ich mich an ihn kuschele, zog er mich dann doch an sich und bis zu den ersten Küssen dauerte es nicht lang.

Peter ist ein Mensch, der eh am liebsten aneindergekuschelt, in Löffelchen-Stellung oder so schlafen würde. Ich kann das gar nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 731 weitere Wörter

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s