Dann gehen wir halt rein

Gestern Abend saß ich mit meiner Freundin Maja auf der Dachterrasse (im 5. OG). Unser üblicher Mädelsabend zu zweit. Wir chillten in den Liegestühlen und tranken Mumm Extra Dry auf Eis, als plötzlich eine Wespe auftauchte. Die Wespe flog zwischen unseren nackten Beinen hin und her. Maja versuchte sie zu verscheuchen. Damit war sie erst einmal erfolgreich, doch dann kam die Wespe zurück. Die Wespe machte uns beide nervös. Was hatte die überhaupt auf meiner kargen Dachterrasse ohne Pflanzen zu suchen!

Maja sagte: „Dann gehen wir halt rein, wenn die Wespe nicht geht.“ und versuchte die Wespe erneut zu verscheuchen.

So einfach ist das, wenn meine Freundin und ich uns nicht den chilligen Abend versauen lassen wollen. Mit meinem Mann, hätte es wieder die üblichen Sprüche gegeben „Die tut nichts, du musst nur ruhig bleiben.“ Aber ich kann dann nicht ruhig bleiben, denn meine Erfahrungen mit Wespenstichen waren bislang andere.

Mit Peter wäre der Abend dann nicht entspannt weiter gegangen. Er hätte auch nicht reingehen oder die Wespe verscheuchen wollen, so dass ich völlig angespannt dagesessen hätte und wir weitere gute Gespräche hätten vergessen können.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.