Reha – 13. Kapitel – Behalte dir dein Lachen

(Fortsetzung vom 13. Juni 2016) „Dankeschön! Das ist aber lieb von dir!“ sagt ihr Frühsport-Therapeut. Dann umarmt er Lillian und gibt ihr einen kleinen Kuss auf die Wange. Lillian sagt, dass es sehr nette fünf Wochen bei ihm gewesen seien. Da hätte ihr das frühe Aufstehen gar nichts ausgemacht. Der Bardolino sei auch gekühlt trinkbar,… Weiterlesen Reha – 13. Kapitel – Behalte dir dein Lachen

Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen – Kapitel 21 – Zwei Wochen sind lang

März 2013 Zwei Wochen sind schon eine lange Zeit! Na ja, es waren nicht ganz zwei Wochen. Aber trotzdem Tage und Nächte voller Sehnsucht, auch wenn wir jeden Abend telefoniert hatten, oft eine Stunde. Peter war am Montagmorgen heimgefahren und wir hatten schon ausgemacht, dass ich am Wochenende Mitte März zu ihm fahren würde. Ich… Weiterlesen Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen – Kapitel 21 – Zwei Wochen sind lang

Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen – Kapitel 19 – Es gibt so viel zu erzählen

März 2013 Unsere Gläser mit dem Willkommensdrink – Peter wollte Aperol-Sprizz, das was wir Mädels immer trinken und er noch nicht kennt – sind kaum angerührt. Die Eiswürfel sind inzwischen geschmolzen. Etwa zwei Stunden sind vergangen, seitdem Peter bei mir eingetroffen ist. Wir hängen auf meinen FatBoy-Sitzsäcken ab, ganz nah beieinander. Wir kuscheln und knutschen… Weiterlesen Für ihn lasse ich jeden anderen Kerl stehen – Kapitel 19 – Es gibt so viel zu erzählen